Kirchenmusikalische Andacht am 10.12.2022 Einlass ab 15 Uhr, Beginn 16 Uhr

Am Samstag, 10. Dezember, laden wir wieder zu einem stimmungsvollen Benefizkonzert in den Surenburger Schlosshof ein. Ab 15:00 Uhr ist  Einlass für das kostenfreie Konzert, dass um 16:00 Uhr nach einer Begrüßung unter der musikalischen Leitung von Simon Meads beginnt. Die ZuhörerInnen dürfen sich auf traditionelle Weihnachtsmusik, moderne Interpretationen, solistische Einlagen und einen Auftritt des Jugendorchesters freuen.

 

Schon im vergangenen Jahr haben wir gemeinsam einen wundervollen Nachmittag mit euch im Schlosshof verbracht. Aufgrund der großartigen Resonanz werden wir euch auch in diesem Jahr auf die Weihnachtszeit einstimmen. Bei Glühwein, Waffeln, Bratwurst, Champignons und auch kühlen Getränken könnt ihr die die Musik genießen. Ebenfalls werden wieder begrenzte Sitzmöglichkeiten vorhanden sein.

 

Die Proben laufen auf Hochtouren, die Vorfreude ist groß, jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. Die Musiker und Musikerinnen freuen sich  darauf den Zuhörern mit ihrer Musik einen schönen Nachmittag zu bieten und bitten im Anschluss um eine kleine Spende.

 

Gemeinsam lassen wir den Abend mit netten Gesprächen und einem Becher Glühwein ausklingen.

 



Spendenübergabe an den SkF Ibbenbüren

 

Nach unserem Benefizkonzert zu Gunsten geflüchteter Menschen aus der Ukraine Ende April auf dem Riesenbecker Kirchplatz fand im Mai die Scheckübergabe an den Sozialdienst katholischer Frauen statt.

 

Sowohl die MusikerInnen als auch die Mitarbeiterinnen des SkF, Barbara Kurlemann (Geschäftsführerin) und Gabriele Andresen (allgemeine Sozialberatung und Wohnungsnotfallhilfe), waren sehr begeistert und angetan von der Spendensumme in Höhe von 1200 Euro. Damit wurden sämtliche Erwartungen weit übertroffen. Das SkF bietet bereits seit mehr als 90 Jahren ein breites Spektrum an Hilfen für Menschen aus dem Umkreis an. Diese Hilfen sind nur durch ehrenamtliche Unterstützung sowie Sach- und Geldsprenden möglich. Ein Teil der Spendensumme wird dafür genutzt lebensnotwendige Dinge für ukrainisch geflüchtete Menschen anzuschaffen. Der andere Teil des Spendengeldes wird für die Tafel verwendet und kommt somit sowohl unseren ukrainischen Mitmenschen, als auch allen Bedürftigen zu Gute, die durch die gestiegenen Lebensmittelpreise auf Lebensmittelspenden angewiesen sind. Durch die aktuell sehr hohe Nachfrage werden mittlerweile 4 mal wöchentlich Lebensmittel für bedürftige Menschen aus Ibbenbüren und dem Tecklenburger Land ausgegeben.

 

Stellvertretend für unser Orchester überreichten Anna König und Oliver Funke den Scheck mitten in der Tafel, von dessen Organisation und Struktur sie sehr begeistert waren.



Spendenkonzert zugunsten geflüchteter Menschen aus der Ukraine

 

Am Sonntag den 24.04.2022 um 16 Uhr spielen wir ein Spendenkonzert auf dem Kirchplatz in Riesenbeck zugunsten von ukrainischen Flüchtlingen.

 

Wir möchten die ukrainisch geflüchteten Mitmenschen unterstützen und laden daher zu einem Spendenkonzert auf den Riesenbecker Kirchplatz ein. Am Sonntag, den 24. April von 16:00 bis 17:00 Uhr haben die ZuhörerInnen die Möglichkeit einem abwechselungsreichen, kurzweiligen, musikalischem Programm zuzuhören. Die gesammelten Spendengelder werden dem SkF Ibbenbüren zur Flüchtlingsunterstützung zugeführt.

Nach einer Begrüßung durch Hörstels Bürgermeister David Ostholthoff führt der Dirigent Georg Stührmann durch das Konzert.

Es stehen begrenzte Sitzmöglichkeiten zur Verfügung. Für die Kinder gibt es an einem Maltisch die Möglichkeit eine Friedenstaube anzumalen.

 

Georg Stührmann verlässt uns nach 3 Jahren leider, da er aus beruflichen Gründen in den Norden zieht. Durch Corona gab es für uns nur wenige Möglichkeiten sich mit unserem Dirigenten zu präsentieren. Nach dem erfolgreichen Adventskonzert auf dem Schlosshof Surenburg im vergangenen Dezember nutzen wir nun das Spendenkonzert, um uns von unserem beliebten Dirigenten zu verabschieden. Die Nachfolgersuche läuft bereits auf Hochtouren.



Adventsmusik im Schlosshof Surenburg

 

Am 4. Adventssonntag, 19. Dezember, laden wir zu einem stimmungsvollen Benefizkonzert in den Surenburger Schlosshof ein. Ab 15:30 Uhr ist nach der 2G-Kontrolle Einlass für das kostenfreie Konzert, dass um 16:00Uhr nach der Begrüßung durch Pastor Wiemeler unter der musikalischen Leitung von Georg Stührmann beginnt. Die ZuhörerInnen dürfen sich auf traditionelle Weihnachtsmusik, moderne Interpretationen, solistische Einlagen und einen Auftritt des Jugendorchesters freuen.

 

Schon oft hat das Blasorchester Frohsinn in der St. Kalixtus Kirche zu Benefizkonzerten eingeladen. Auf Grund der derzeitigen Situation kam in diesem Jahr nur ein Konzert an der frischen Luft für die MusikerInnen in Frage. Umso größer ist die Begeisterung, dass das Orchester Familie Heereman als Gastgeber dafür gewinnen konnte. In der eindrucksvollen Kulisse des Schlosshofes werden begrenzt Sitzgelegenheiten vorhanden sein und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

 

Die Proben laufen auf Hochtouren, die Vorfreude ist groß, jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. Die Musiker und Musikerinnen freuen sich nach 1,5 Jahren ohne einen größeren Auftritt besonders darauf den Zuhörern mit ihrer Musik einen schönen Nachmittag zu bieten und bitten im Anschluss um eine kleine Spende.



Musikalische Begleitung an Fronleichnam

 

 

An Fronleichnam durften wir nach langer Zeit endlich wieder gemeinsam musizieren.

 

Mit 12 Musikern haben wir den Open-Air Gottesdienst der St. Reinhildis Kirchengemeinde Hörstel musikalisch begleitet.

 

Es hat viel Spaß gemacht endlich wieder in einer größeren Gruppe Musik zu machen und wir freuen uns darauf euch hoffentlich bald wieder mit dem gesamten Orchester musikalisch zu unterhalten.

 

Bis dahin bleibt gesund!



Weihnachtliche Blasmusik während des Riesenbecker Weihnachtsmarkts

 

Blasorchester Frohsinn stellt am Sonntag ihren neuen Dirigenten vor

 

Trockene Kälte, gemütliche Atmosphäre, heiße Getränke und dazu weihnachtliche Klänge eines Blasorchesters. Was kann es Schöneres geben, als so den ersten Adventssonntag auf dem Riesenbecker Weihnachtsmarkt zu verbringen?

Am Samstag und Sonntag findet dieser rund um die St. Kalixtus Kirche statt. Diese Gelegenheit möchte das Blasorchester Frohsinn nutzen, um den Riesenbeckern am Sonntag ihren neuen Dirigenten, Georg Stührmann, vorzustellen und die Besucher mit klassischen und modernen Weihnachtsliedern zu erfreuen.

Am Sonntag von 15:30 bis 17 Uhr laden die Musikerinnen und Musiker zum Zuhören und auch zum Mitsingen ein, dazu werden verschiedene Liedtexte verteilt. Den Nikolaus wird es sicher sehr freuen wenn er mit lautem Gesang und Musik willkommen geheißen wird und auch die anderen Stücke werden sicherlich für so manchen Ohrwurm sorgen, zum Beispiel wenn es erklingt: „I´m dreaming of a white Christmas…“

 

Seit Mai dieses Jahres hat Georg Stührmann die musikalische Leitung des Orchesters übernommen. Der 30jährige gebürtige Franke ist studierter Musiker auf den Instrumenten Horn, Trompete und Klavier und seit 2017 hauptamtlicher Lehrer an der Kreismusikschule Osnabrück. Er hat viel Erfahrung im Orchesterwesen und ist auch besonders engagiert in der Kinder- und Jugendorchesterarbeit.

Neben dem Blasorchester Frohsinn dirigiert er weitere Orchester, wie z. B. das Nachwuchsorchester im Musikverein Glückauf Anthrazit Ibbenbüren oder das Reckenfelder Blasorchester in Greven. Er hat in den wenigen Monaten schon viel frischen Wind ins Blasorchester Frohsinn gebracht. Seine offene, fröhliche Art kommt bei Jung und Alt sehr gut an, das Musizieren macht viel Spaß und die Frohsinn Musiker freuen sich sehr über die gute Zusammenarbeit mit ihrem neuen Dirigenten.



Musikalische Einstimmung auf Weihnachten

 

Blasorchester Frohsinn lädt zur kirchenmusikalischen Andacht am Sonntag, 16. Dezember 2018, in die St. Kalixtus Kirche ein

 

Die Proben laufen auf Hochtouren. Die Musiker und Musikerinnen des Blasorchesters Frohsinn sind bereits bei sommerlichen Temperaturen im August angefangen neue, besinnliche, moderne und bekannte weihnachtliche Musikstücke einzustudieren.

Am 3. Adventssonntag, 16. Dezember 2018 um 17 Uhr lädt das Orchester unter der Leitung von Piet Urff  zur kirchenmusikalischen Andacht in die St. Kalixtus Kirche in Riesenbeck ein. Bekannte weihnachtliche Melodien, stimmungsvolle Orchestermusik und feierliche Klänge werden als Einstimmung auf das Weihnachtsfest zu hören sein. Als besonderes Highlight wird das Orchester den Solisten Rainer Kulüke auf einem besonderen, noch geheim gehaltenen Instrument, begleiten. Auch der Nachwuchs des Orchesters wird dem Publikum verschiedene weihnachtliche Stücke präsentieren.

Der Musikkenner Egbert Wiggers wird die Zuhörer mit seiner lockeren, sympathischen Art durch das Programm führen.

 

Wie immer wird kein Eintrittsgeld erhoben. Nach Beendigung des Konzerts bittet das Orchester um eine Spende.

 

In diesem Jahr geht der Erlös an die Sanitäter vor Ort des DRK Ortsvereins Riesenbeck. Sie werden bei Eingang eines Notrufs parallel mit dem Rettungsdienst über die Adresse und die vorzufindende Lage informiert und können durch die geringe Entfernung bereits lebensrettende Maßnahmen und die Betreuung des Patienten und der Angehörigen übernehmen, bis der Rettungsdienst eintrifft.



Probentag zur kirchenmusikalischen Andacht 2018

 

 

Am 06.10.18 fand unser diesjähriger Probentag zur Vorbereitung auf die kirchenmusikalische Andacht am 16.12.2018 in der Riesenbecker Kalixtuskirche statt. Sechs Stunden lang wurden ausgiebig besinnliche und weihnachtliche Musikstücke einstudiert.

Wir würden uns freuen, Sie am 16.12.2018 um 17 Uhr als unsere Gäste in der St. Kalixtus Kirche Riesenbeck begrüßen zu dürfen. Der Spendenerlös geht in diesem Jahr an die "Sanitäter vor Ort" des DRK Riesenbecks.