Ein wichtiges Thema beim Blasorchester Frohsinn ist die Jugendarbeit. Der Jugendausschuss kümmert sich um die Belange und Interessen unserer Jugendlichen. Uns ist es wichtig, die Ausbildung unserer Nachwuchsmusiker selber zu übernehmen, um so eine kostengünstige, fundierte Ausbildung sicher zu stellen. Für nähere Infos bezüglich unserer Ausbildung schauen Sie sich unseren Infoflyer auf nachfolgendem Link an.

 

Download
Info-Flyer Blasorchester Frohsinn
Infoflyer_Frohsinn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 440.4 KB

Weihnachtsfeier Frohsinn 2019

Am 14. Dezember haben die Jugendlichen auf der Weihnachtsfeier des Orchesters ihren älteren Kollegen ihr Können präsentiert und mit weihnachtlichen Klängen nicht nur den Nikolaus von sich überzeugt. Danach ging es für sie genauso wie für die Erwachsenen in den wohlverdienten Frohsinn Jahresschluss.


Adventszauber St. Elisabeth Haus Riesenbeck

Am 8. Dezember 2019 hat das Jugendorchester den Adventszaubermarkt des St. Elisabeth Hauses musikalisch begleitet und die Bewohner und zahlreichen Gäste mit Weihnachtsliedern, die auch zum Mitsingen anregten, begeistert. Die Mädels und Jungs, alle mit Weihnachtsmütze dekoriert, beherrschten die Lieder so sicher, dass Georg nicht dirigieren musste, sondern selbst auf der Posaune mitspielen konnte.


Weihnachtsmarkt 2019

Am 1. Dezember haben die Jugendlichen gemeinsam mit den erwachsenen Musikern auf der Bühne des Riesenbecker Weihnachtsmarkts gespielt und dadurch für eine besonders schöne Stimmung gesorgt. Während des ganzen Nachmittags hat der Jugendausschuss den Waffelverkauf in einer Bude organisiert und 150 Waffeln gebacken und verkauft.

Der Erlös wird für Notenmaterial und Aktionen des Jugendorchesters genutzt.


Musikprojekt 2019

Vom 14. Januar bis zum 12. April führte der Jugendausschuss des Orchesters nach 2017 zum 2. Mal das Musikprojekt an der Birgter Grundschule durch.

25 Kinder aus der 3. und 4. Klasse haben sich dazu angemeldet und sich immer montags in der 5. Stunde getroffen, um mit den Jugendausschuss Mitgliedern Musikunterricht der besonderen Art zu erleben. Nachdem die Kinder gelernt haben welche Instrumente zu einem Blasorchester gehören, haben sie jedes einzelne Instrument kennen gelernt. Jede Woche wurde ein anderes Instrument vorgestellt und vorgespielt und konnte von den Kindern ausprobiert werden. Parallel wurden Lieder gesanglich einstudiert, in deren Texte die Blasmusik und ihre Instrumente erklärt werden.

Die Kinder hatten während des ganzen Projekts viel Spaß und freuten sich auf das große Abschlusskonzert, das am 12. April in der voll besetzten Aula statt gefunden hat. Vor dem Konzert konnten die Eltern sich Fotos des Projekts auf einer Leinwand ansehen, danach hat das Orchester sich mit dem Stück Westernhagen on Tour präsentiert und das Jugendorchester hat dem Publikum auch ihr Können gezeigt. Die Stars der Stunde waren aber natürlich die Kinder, die an dem Projekt teilgenommen haben. Die einstudierten Lieder wurden, begleitet vom Orchester unter der Leitung von Alfred, vorgesungen. Zwischendurch wurde das Publikum über das Orchester und die musikalische Ausbildung informiert.

Nach dem letzten Stück „Das Projekt war cool“ hatten die Boni-Drummer ihren großen Auftritt. Schlagzeuger Olli Keller hat während der Projekttage mit den Kindern einen Trommelauftritt, angelehnt an die Lager Drummer Boys, eingeübt, bei dem die Kids auf Tonnen und Fässer, einer Leiter, Wasserflaschen und so weiter getrommelt haben.

Das Projekt war wieder ein voller Erfolg, Eltern und Lehrer waren ganz begeistert.


Weihnachtsfeier 2017

Am 17. Dezember feierten wir unsere diesjährige Weihnachtsfeier und Jubilarehrung.

Zu diesem Anlass durfte natürlich auch unsere Jugend nicht fehlen. Der gemütliche Jahresausklang begann mit Kaffee und Kuchen. Anschließend spielten die Jugendlichen den Musikern und Familien schöne Weihnachtslieder, so dass auch der Nikolaus den Weg zu Hof Lammers gefunden hat und sie mit einer kleinen Überraschung erfreuen konnte.


Das Lampenfieber steigt - Nachwuchsmusiker präsentieren ihr Können

Am kommenden Samstag, 21.10.2017, ist es endlich soweit. Nach einer intensiven Vorbereitungszeit präsentieren die Musiker und Musikerinnen des Blasorchesters Frohsinn ihren Zuhören einen anspruchsvollen und abwechslungsreichen Konzertabend. Natürlich darf da ein Auftritt von den Jugendlichen nicht fehlen. Das Blasorchester Frohsinn bildet seinen eigenen Nachwuchs für die verschiedenen Holz- und Blechblasinstrumente vereinsintern aus, das heißt die „Jungen“ lernen von den „Alten“. Nach einer individuellen Einzelprobenzeit werden die Mädchen und Jungen schnell in das Jugendorchester integriert. Dienstags von 18:30 bis 19:30 wird das Zusammenspiel mit anderen Musikern unter der Leitung von Piet Urff geprobt. Nachdem Ende letzten Jahres viele Jugendliche komplett ins große Orchester gewechselt haben, hat sich das aktuelle Jugendorchester neu formiert. Die Jungen und Mädchen spielen also erst seit einem dreiviertel Jahr zusammen und die meisten von ihnen haben am Samstag ihren ersten großen Auftritt. Da steigt das Lampenfieber natürlich von Tag zu Tag.


600 Euro für die Jugendarbeit

Am Freitag, 08.09.2017 versammelten sich die Kinder und Jugendlichen des Blasorchesters Frohsinn zum diesjährigen Jugendfest auf der Tennisanlage im Vogelsang. Diesen Rahmen nutzte Riesenbecks Sparkassen-Filialleiterin Petra Kehrbaum, um dem Jugendausschuss des Vereins einen Spendenscheck über 600 Euro zu überreichen. Das Geld wird für die umfangreiche Jugendarbeit, Musikprojekte und die musikalische Ausbildung der Nachwuchsmusiker genutzt. An diesem Nachmittag blieben die Instrumente jedoch zu Hause. Aufgrund des Dauerregens konnten das Beach-Soccer- und Boulefeld leider nicht bespielt werden, aber ein Kickerturnier und verschiedene andere Spiele sorgten für eine tolle gemeinsame Zeit.


Musikunterricht zum Anfassen und ausprobieren!

Im Zuge des so genannten "Förderbandes" der St. Bonifatius Grundschule Birgte führten wir dort ein Musikprojekt durch, bei dem seit Anfang des Jahres 2017 einmal wöchentlich theoretisches und praktisches Wissen über Blasmusik vermittelt wurde.

So wurden verschiedene Blas- und Rythmusinstrumente vorgestellt und vorgespielt. Die einzelnen, wichtigen Bestandteile jedes Instrumentes wurden mit Hilfe von Arbeitsblättern erarbeitet und vertieft.

Musik fördert die Entwicklung der Kinder und sie verbessert ihre Sozialkompetenz. Musik machen in einer Gruppe ist schließlich Teamarbeit. Dieses erlebten die Kinder ebenfalls. Spezielle Lieder über verschieden Instrumente wurden so gesanglich eingeübt und das Rhythmusgefühl gestärkt.

Am 31.03.2017 fand ein großes Abschlusskonzert statt, bei dem die Kinder die erlernten Kenntnisse, Fähigkeiten und einstudierten Lieder ihren Eltern und Freunden vorgeführt wurden. Musikalisch begleitet wurden sie vom Blasorchester Frohsinn.

Nach dem Konzert bestand für alle Kinder die Möglichkeit, verschiedene Instrumente auszuprobieren und offene Fragen zu beantworten.